PEAG Unternehmensgruppe
PEAG Transfer PEAG Personal PEAG HR PEAG MBG

Argumente für Betriebsräte

Konsenslösung bei betrieblich notwendigem Stellenabbau

Wenn in einem Unternehmen Stellen abgebaut werden müssen, sind Sie als Betriebsrat bei der Einführung und Anwendung erforderlicher Maßnahmen meist in einer schwierigen Konfliktsituation: Auf der einen Seite müssen Sie die betroffenen Mitarbeiter möglichst gut vertreten. Auf der anderen Seite müssen Sie unter Inanspruchnahme Ihrer Möglichkeiten dafür Sorge tragen, dass das Unternehmen sich möglichst schnell wieder auf seine eigentlichen Aufgaben konzentrieren kann, damit die übrigen Arbeitsplätze nicht gefährdet werden.

Transfersozialplan satt Abfindungssozialplan

Sie haben als Betriebsrat die Chance, über einen Abfindungssozialplan hinaus einen Transfersozialplan zu gestalten.
Mit dem Beschäftigtentransfer ergibt sich die Möglichkeit, einen fairen Interessenausgleich zwischen Belegschaft und Unternehmensleitung zu erwirken. Im Sozialgesetzbuch III (§§ 110, 111) wird eine Anspruchsgrundlage für den Transfersozialplan formuliert, der die Einrichtung einer Transferagentur und/oder Transfergesellschaft beinhalten kann.

Verantwortung gegenüber den Kollegen

Der Betriebsrat ist auch nach der Entscheidung für den Beschäftigtentransfer für seine ehemaligen Kollegen verantwortlich. Die Mitarbeiter, die in die Transfergesellschaft wechseln, können weiterhin von ihrem alten Betriebsrat betreut werden.

Mitwirkung bei der Vermittlung

In regelmäßigen Projektfortschrittsberichten wird über den Projektverlauf und den Verbleib der Mitarbeiter informiert. Dabei profitieren wir sehr von Ihren Erfahrungen und Kontakten: Nicht selten wissen Sie, wo es freie Stellen zu besetzen gibt, auf die Ihre ehemaligen Kollegen passen können.

PEAG - Transfer