PEAG Unternehmensgruppe
PEAG Transfer PEAG Personal PEAG HR PEAG MBG

Podcasts zu Themen des Arbeitsmarktes


Hier finden Sie Stellungnahmen unserer Geschäftsführer oder anderer Personen zu ausgewählten Themen des Arbeitsmarktes.
______________________________________

„Generationengerechtigkeit - Könenn die Jungen die Last noch tragen?“

Berlin, den 14. Juni 2017
Generationengerechtigkeit ist ein hart umkämpftes Thema und gewinnt in Zeiten des abklingenden Wohlstands immer größere Bedeutung. Während die ältere Generation sich an ihrer politischen Vertretung beteiligt, rücken die Jüngeren von unserem politischen System immer weiter ab. Somit können die Chancen der Jüngeren von den aktuellen Entscheidungen der Älteren negativ beeinflusst werden. Bevorzugt der Sozialstaat alte Menschen und benachteiligt er junge??

Hören Sie dazu:

Dr. Wolfgang Gründinger,
Mitglied im Vorstand der Stiftung Generationengerechtigkeit, Autor

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Weiterbildung und Qualifizierung im digitalen Zeitalter – wie organisieren wir Wissen 4.0?“

Berlin, den 17. Mai 2017
Die tiefgreifenden Veränderungen der Arbeitswelt aufgrund von Digitalisierung und Arbeit 4.0 haben bereits jetzt Auswirkungen auf Arbeitsprozesse und damit auch auf Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Daher wird zukünftig die Herausforderung sein, wie Qualifizierung, Bildung und Weiterbildung organisiert und finanziert werden kann?

Hören Sie dazu:

Prof. Anke Hassel,
wissenschaftliche Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI)

Hartmut Rauen,
stv. Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Die USA auf Kurswechsel – Auswirkungen auf Export und Arbeitsmarkt in Deutschland?“

Berlin, den 5. April 2017
Seit der Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten hinterlassen seine wirtschafts- und handelspolitischen Pläne Stirnrunzeln und Sorgenfalten bei Europas Entscheidungsträgern in Politik und Wirtschaft. Noch verzeichnet der deutsche Arbeitsmarkt ein Rekordhoch, doch bereits Ende 2016 hatte sich die Dynamik spürbar verlangsamt. Welche Auswirkungen könnten Trumps nationalistische Wirtschafts- und Handelspolitik auf deutsche Industrieunternehmen, deren Exporte und Arbeitsplätze haben?

Hören Sie dazu:

Dr. Josef Braml, 
USA-Experte der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP)

Gerhard Handke,
Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA)

Angelika Preiß,
Geschäftsführerin der PEAG Transfer GmbH
______________________________

„Konvergenz oder Divergenz? West- und ostdeutscher Arbeitsmarkt 25 Jahre nach der Einheit“

Berlin, den 15. März 2017
Über 25 Jahre nach der Deutschen Einheit hat der ostdeutsche Arbeitsmarkt im Vergleich zum Westen aufgeholt. Probleme gibt es dort vor allem im ländlichen Raum. Mit einem Verhältnis von über 50 Prozent Bevölkerungsanteil gegenüber 20 Prozent in den westdeutschen Bundesländern stellt sich die Frage, ob eine Vergleichbarkeit und Angleichung ost- und westdeutscher Verhältnisse auf dem Arbeitsmarkt überhaupt realistisch ist. Sind zukunftsfähige, wirtschaftspolitische Programme entwickelt worden und gab es genügend Anreize zur Ansiedlung von Unternehmen im Osten?

Hören Sie dazu:

Iris Gleicke, MdB, 
Parlamentarische Staatsekretärin, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Dr. Hans-Peter Klös,
Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V. (IW Köln)

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Langzeitarbeitslosigkeit bekämpfen – Worauf warten wir?“

Berlin, den 15. Februar 2017
Seit Jahren liegt die Zahl der Menschen, die länger als ein Jahr arbeitslos sind, fast unverändert bei einer Million. Ihre Chancen, der Arbeitslosigkeit zu entkommen, haben sich, trotz einer Reihe von Förderprogrammen, kaum verbessert. Es bedarf eher einer Politik der kleinen und individuellen Schritte, denn es geht um den Einzelfall. Langzeitarbeitslose müssten konstant betreut werden und dass ist beratungsintensiv und teuer. Fehlen der Politik und den zuständigen Behörden die passenden Strategien zur Bewältigung dieses Problems? Wie könnten Lösungen aussehen?

Hören Sie dazu:

Brigitte Pothmer, MdB, 
Arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen

Peter Clever,
Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Bundesagentur für Arbeit

Gerd Galonska,
Sprecher der Geschäftsführung der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Moderne Tarifpolitik – Zukunft der Tarifautonomie?“

Berlin, den 18. Januar 2017
Die Frage nach einer fairen und angemessenen Entlohnung der Arbeitnehmer schwebt über jeder neuen Tarifrunde. Bei guter konjunktureller Lage fordern Arbeitnehmervertreter schnell eine angemessene Anpassung der Lohnentwicklung. Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall begleitete die Tarifrunde 2016 mit dem Leitsatz „Falsche Zeit für Höhenflüge. Maß halten. Standort halten“. Der Verband appellierte damit an die Arbeitnehmervertreter, den wirtschaftlichen Status Quo nicht als auf Dauer gegeben zu sehen und der Wirtschaft in schwächeren Zeiten Raum für flexible Lösungen zu gewähren, um Arbeitsplätze erhalten zu können. Welches Interesse ist an dieser Stelle stärker zu gewichten? Muss die Notwendigkeit nachhaltigen Wirtschaftens in immer unübersichtlicheren Märkten künftig stärker in den Verhandlungen berücksichtigt werden?

Hören Sie dazu:

Bernd Riexinger,
Vorsitzender der Partei DIE LINKE

Oliver Zander,
Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes GESAMTMETALL

Gerd Galonska,
Sprecher der Geschäftsführung der PEAG Holding GmbH
______________________________

"Der Kampf um die Chancen – wie wird Deutschland gerechter?"

Berlin, den 14. Dezember 2016
Der Global Wealth Report der Schweizer Großbank Credit Suisse verbreitete kürzlich die scheinbar gute Nachricht, dass das durchschnittliche Vermögen der Deutschen in den vergangenen Jahren gestiegen ist. Aus dem Entwurf des Armutsberichts der Bundesregierung geht hingegen hervor, dass jedes 20. Kind in Deutschland an materieller Not leidet. Ein Fünftel der Kinder lebt damit in Haushalten, die über weniger als 60 Prozent des durchschnittlichen Einkommens verfügen. Werden die Armen in Deutschland immer ärmer und die Reichen immer reicher? Wie kann für mehr Chancengleichheit in Deutschland gesorgt werden? Was muss und kann die Politik tun?

Hören Sie dazu:

Prof. Marcel Fratzscher,
Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Berlin

Gerd Galonska,
Sprecher der Geschäftsführung der PEAG Holding GmbH
______________________________

"Unsere Arbeitswelt im Umbruch – Steht die berufliche Bildung in Deutschland vor besonderen Herausforderungen?"

Berlin, den 23. November 2016
Eine solide Berufsausbildung und der Zugang zu lebensbegleitender Qualifikation sind maßgebliche Bedingungen für eine erfolgreiche Teilhabe am beruflichen und sozialen Leben. Qualifizierung und Weiterbildung müssen daher zukünftig noch stärker im Fokus politischer und wirtschaftlicher Entscheidungen stehen. Diese und weitere Fragen diskutierten Katja Mast, MdB, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD Bundestagsfraktion und Holger Lösch, Mitglied der Hauptgeschäftsführung beim Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI).

Hören Sie dazu:

Katja Mast, MdB,
Arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD Bundestagsfraktion

Holger Lösch,
Mitglied der Hauptgeschäftsführung beim Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)

Gerd Galonska,
Sprecher der Geschäftsführung der PEAG Holding GmbH
______________________________

"Industrie 4.0 braucht Arbeit 4.0 - Was ändert sich, was bleibt?"

Berlin, den 19. Oktober 2016
Die Digitalisierung verändert auch die Produktion  – Stand früher der Mensch im Mittelpunkt industrieller Produktion, übernimmt heute intelligente Technik eine Vielzahl der Aufgaben und somit auch der Jobs. Profitieren davon auch die Arbeitnehmer/innen oder geht es hier um die Einsparung ihrer Arbeitsplätze? Dazu diskutierte Oliver Burkhard, Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der thyssenkrupp AG mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gewerkschaften.

Hören Sie dazu:

Oliver Burkhard,
Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der thyssenkrupp AG

Gerd Galonska,
Sprecher der Geschäftsführung der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Die Veränderung der Arbeitswelt – Welche Auswirkung kann die Flexibilisierung haben?“

Berlin, den 21. September 2016
Die moderne Arbeitswelt wird von einem Wandel der Arbeitszeiten und Flexibilisierungsbestrebungen bestimmt. Neue Beschäftigungsformen, Arbeitszeitmodelle und Austrittsszenarien etablieren sich und die Ansprüche der Beschäftigten an Individualität steigen. Es ist daher die Aufgabe einer modernen Arbeitszeitpolitik, Lösungen zu entwickeln, die einen Ausgleich zwischen den unterschiedlichen Interessen herbeiführen, Erwerbstätigkeit in den verschiedenen Lebensphasen gewährleisten und flexible Übergänge in den Ruhestand ermöglichen. Welche Entwicklungen sind erkennbar? Was bedeutet das für politische Rahmensetzungen?

Hören Sie dazu:

Yasmin Fahimi,
Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Das deutsche Jobwunder – Ein Phänomen auf tönernen Füßen?“

Berlin, den 6. Juli 2016
Die Bundesagentur für Arbeit meldet seit Monaten Rekordwerte bei den Beschäftigtenzahlen. Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt scheint durch nichts zu stoppen zu sein. Kritiker verweisen darauf, dass die positiven Zahlen am Arbeitsmarkt vor allem darauf zurückzuführen seien, dass viele Menschen in Teilzeitjobs bzw. Minijobs arbeiten und trotz Arbeit am Existenzminimum leben. Ist die frohe Botschaft vom Jobwunder am Ende nicht mehr als der schöne Name einer weniger erfolgreichen Arbeitsmarktpolitik? Fehlen der Regierungskoalition Antworten auf die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt?

Hören Sie dazu:

Prof. Dr. Enzo Weber,
Forschungsbereichsleiter "Prognosen und Strukturanalysen" am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Lehrstuhlinhaber an der Universität Regensburg

Peter Weiß, MdB,
Vorsitzender der Arbeitnehmergruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Angelika Preiß,
Geschäftsführerin der PEAG Transfer GmbH
______________________________

„Deutsche Energiewende – Jobmotor oder Jobkiller?“

Berlin, den 1. Juni 2016
Über die Folgen der Energiewende für Wirtschaft und Arbeitsmarkt wird heftig gestritten. Kaum eine Position, zu der sich nicht eine Gegenposition findet. Die verheißungsvollen Vorhersagen für den Arbeitsmarkt im Zusammenhang mit der Energiewende stammen vor allem aus Politik und Wirtschaft und beziehen sich insbesondere auf die erneuerbaren Energien. Sind die erneuerbaren Energien also Jobmotor oder ein Jobkiller?

Hören Sie dazu:

Dr. Hubertus Bardt,
Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Dieter Janecek, MdB,
Wirtschaftspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis90/ Die Grünen

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Zeitarbeit als Flexibilisierungsinstrument – Welche Regelungen sind notwendig?“

Berlin, den 27.April 2016
Trotz der geänderten Rahmenbedingungen zeigt sich die Große Koalition entschlossen, die im Koalitionsvertrag angekündigten Änderungen im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) und im Werkvertragsbereich umzusetzen. Dazu hat die Bundesarbeitsministerin Nahles in diesem Februar einen zweiten Gesetzentwurf vorgelegt. Befürwortern einer stärkeren Regulierung der Zeitarbeit geht auch dieser Entwurf nicht weit genug. Wie kann der Entwurf den Anforderungen aller entsprechen?

Hören Sie dazu:

Annelie Buntenbach,

Mitglied des Bundesvorstandes, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

Werner Stolz,
Hauptgeschäftsführer, Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ)

Sven Kramer,

Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Wie tragfähig ist unser Steuersystem in der globalen und digitalen Welt?“

Berlin, den 16. März 2016
Die Finanzierungsbasis des Staates steht in einem immerwährenden Wettbewerb um Menschen und Kapital. In Zeiten der säkularen demografischen Alterung, der Interna-tionalisierung und Digitalisierung braucht die Finanzpolitik strategische Antworten, um weder den Faktor Arbeit noch den Faktor Kapital durch Steuern zu überfordern. Welche Steuerarten werden signifikant erhöht, welche deutlich gesenkt werden müssen? Hören Sie dazu:

Jens Spahn,

Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen

Oswald Metzger,
Geschäftsführender Sekretär, Konvent für Deutschland e. V.

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Bedingungsloses Grundeinkommen - Modell für eine faire Gesellschaft im digitalen Zeitalter?“

Berlin, den 24. Februar 2016
Das bedingungslose Grundeinkommen galt lange Zeit als Idee weniger Idealisten. Angesichts wachsender Ansprüche an das Sozialsystem, aber auch aufgrund sich verändernder Strukturen der Arbeitswelt hat die Idee eines Grundeinkommens derzeit jedoch überraschend wieder Konjunktur. Ist das bedingungslose Grundeinkommen tatsächlich ein Modell für die Zukunft, um die Sozialstaatlichkeit zu erhalten und die Arbeitswelt an die durch die Digitalisierung bedingten Veränderungen anzupassen?
Hören Sie dazu:

Dr. Heiner Garg,
Landesvorsitzender der FDP Schleswig-Holstein und stellvertretender schleswig-holsteinischer Ministerpräsident a.D.

Johannes Kahrs,
MdB, haushaltspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Qualifikationsbedarfe in Zeiten von demografischem Wandel, Globalisierung und Industrie 4.0 – Ein Versuch, in die Glaskugel zu blicken!“

Berlin, den 26. Januar 2016
Ganz gleich, ob Langzeitarbeitslose, Flüchtlinge und/oder Hochqualifizierte - Qualifizierung gilt als Schlüssel für eine erfolgreiche Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft. Wie kann es gelingen, mehr Menschen besser zu qualifizieren? Welche Anforderungen ergeben sich an das Bildungs- und Qualifizierungssystem, um junge und berufserfahrene Menschen zukünftig hinreichend zu qualifizieren? Hören Sie dazu:

Dr. Achim Dercks,
Stellvertretender Hauptgeschäftsführer, Deutscher Industrie- und Handelskammertag e.V.  (DIHK)

Dr. Dieter Dohmen,
Direktor des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FIBS)

Angelika Preiß,
Geschäftsführerin der PEAG Transfer GmbH
______________________________

„Halbzeitbilanz GroKo – Welche Veränderungen gab es für den Arbeitsmarkt?“

Berlin, den 16. Dezember 2015
Die Große Koalition feiert dieser Tage Halbzeit. Arbeitsmarktpolitisch sind viele Projekte abgeschlossen. Wie hat sich der Arbeitsmarkt unter den weitreichenden Entscheidungen der Großkoalitionäre verändert? Hören Sie dazu:

Prof. Dr. Ronnie Schöb, Professor für Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und Forschungsprofessor am ifo-Institut Dresden

Ewald Schurer, Mitglied der SPD-Bundestagsfraktion, Berichterstatter für den Haushaltsplan des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt – Wie kann Zusammenarbeit auf allen Ebenen besser gelingen?“

Berlin, den 25. November 2015
Die Erfahrungen der letzten Monate haben gezeigt, dass die Integration auch von qualifizierten Flüchtlingen eine große Herausforderung darstellt. Langwierige bürokratische Prozesse, fehlende oder nicht vorhandene Belege für eine berufliche Qualifikation und mangelnde Sprachkenntnisse bremsen die dringend notwendige Eingliederung in den Arbeitsmarkt.  Hören Sie dazu:

Kerstin Griese,
MdB, SPD-Bundestagsfraktion, Vorsitzende des Ausschusses für Arbeit und Soziales

Raimund Becker
,
Vorstand der Regionen der Bundesagentur für Arbeit

Gerd Galonska,
Sprecher der Geschäftsführung der PEAG Holding GmbH

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

„Fachkräftesicherung - Welchen Beitrag kann Zuwanderung leisten?"

Berlin, den 28. Oktober 2015
Angesichts wachsener Zuwanderungsströme stehen mehr potenzielle Arbeitnehmer zur Verfügung als je zuvor. Wie können wir diese Chance für den deutschen Arbeitsmarkt nutzen. Hören Sie dazu:

Prof. Marcel Fratzscher Ph. D.,
Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung e. V. (DIW)

Boris Velter,
Staatssekretär der Senatsverwaltung für Arbeit, Integration und Frauen in Berlin
______________________________

„Digitalisierung der Arbeitswelt – Neue Mitarbeiter, neue Zusammenarbeit, neue Steuerung?“

Berlin, den 30. September 2015
Nichts hat und wird die Arbeitswelt stärker verändern als die Digitalisierung. Arbeit ist unter anderem unabhängig von Standort und Tageszeit möglich. Hören Sie dazu:

Thomas Strobl,
MdB, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion 

Prof. Dr. Dr. Ayad Al-Ani,
Forscher am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________

"Restrukturierung von Unternehmen – Vor welchen Herausforderungen stehen Unternehmen in Zeiten des Wandels?"


Berlin, den 2. September 2015

Neuordnungen und Optimierungen von Prozessen stehen heute in Unternehmen täglich auf der Agenda, um im Wettbewerb um Märkte und Arbeitskräfte zu bestehen. Diese Restrukturierungen sind meist als Anpassungen an veränderte Rahmenbedingungen zu verstehen.Hören Sie dazu:

Oliver Zander,
Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall
______________________________

"Flüchtlinge in Deutschland - Rettung für den deutschen Arbeitsmarkt?"


Berlin, den 22. Juli und 2. September 2015
Welche Wege müssen eingeschlagen werden, um Flüchtlinge angemessen zu integrieren und somit deren Potenziale für den deutschen Arbeitsmarkt zu heben? Hören Sie dazu:

Dr. Gregor Gysi,
Vorsitzender der Bundestagsfraktion DIE LINKE

Sven Kramer,
Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH

Yasmin Fahimi,
Generalsekretärin der SPD

Dr. Hans-Peter Klös,
Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln e.V.

Gerd Galonska, Sprecher der Geschäftsführung der PEAG Holding GmbH
______________________________________

"Tarifeinheitsgesetz - Wie viel Macht bleibt den kleinen Spartengewerkschaften?"

Berlin, den 1. Juli 2015

Geht es nach dem Willen der Großen Koalition, sollen Spartengewerkschaften wie die GDL oder Cockpit zukünftig keine eigenständigen Tarifverhandlungen mehr führen, sondern sich dem Tarifvertrag der im jeweiligen Unternehmen mitgliederstärksten Gewerkschaft anschließen. Hören Sie dazu mehr...

Wilfried Oellers,
MdB, CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Ilja Schulz,
Vereinigung Cockpit e. V. - Präsident

Sven Kramer, Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________________

„Rentenpakete der GroKo - Mit welchen Belastungen hat die nachfolgende Generation zu rechnen?“

Berlin, den 9. Juni 2015

Welche Wege müssen eingeschlagen werden, um zukünftigen RentnerInnen und auch zukünftigen ArbeitnehmerInnen eine finanzielle Sicherheit zu geben? Welche Rentenmodelle wären denkbar?

Dr. Dietmar Bartsch,
MdB, stellv. Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag

Prof. Dr. Bert Rürup,
Handelsblatt Research Institute - Präsident

Gerd Galonska, Sprecher der Geschäftsführung der PEAG Holding GmbH
______________________________________

Offene Grenzen, offener Arbeitsmarkt - Wie erhalten Menschen mit Migrationshintergrund faire Teilhabechancen?

Berlin, den 29. April 2015

Welche Akteure sind gefordert, um für den deutschen Arbeitsmarkt auch Fachkräfte unterschiedlicher Herkunft auszubilden und zu integrieren?

Christina Schwarzer,
MdB, CDU-Bundestagsfraktion, Wahlkreis Berlin-Neukölln

Michael van der Cammen,
Zentrale der Bundesagentur für Arbeit - Leiter Koordinierungsstelle Migration

Angelika Preiß, Geschäftsführerin der PEAG Transfer GmbH
______________________________________

Mindestlohn - eine erste Bilanz

Berlin, den 25. März 2015

Auch knapp 100 Tage nach Einführung des Mindestlohns ist die Diskussion um das Für und Wider dieser Regulierung des Arbeitsmarktes nicht verstummt. Welche Prognosen haben sich bewahrheitet?

Dr. Carola Reimann, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion

Karl-Sebastian Schulte, Geschäftsführer des Zentralverbandes des deutschen Handwerks e.V.

Sven Kramer, Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________________

Das Deutsche Arbeitsrecht - Passt es noch in die sich wandelnde Arbeitswelt?

Berlin, den 24.Februar 2015

Digitalisierung und demographischer Wandel stellen große Herausforderungen für die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Volkswirtschaft dar. Wie sieht es in diesem Zusammenhang mit unserem Arbeitsrecht aus?

Mahmut Özdemir,
Mitglied des Deutschen Bundestages, SPD Bundestagsfraktion

Prof.  Dr.  Robert von Steinau-Steinrück, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Rechtsanwalt und Standortleiter

Angelika Preiß, Geschäftsführerin der PEAG Transfer GmbH
______________________________________

Mindestlohn

Berlin, den 28. Januar 2015

Am Mindestlohn soll es keine weiteren Abstriche geben, das will Arbeitsministerin Andrea Nahles nicht zulassen. Aber brauchen manche Branchen nicht doch eine auf sie zugeschnittene Lösung?

Sven Kramer, Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________________

Wirtschaft 4.0 – Die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt

Berlin, den 17. Dezember 2014

Thilo Brodtmann, designierter Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA)

Dieter Janecek, wirtschaftspolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion

Dr. Benedikt Jürgens, Geschäftsführer der PEAG HR GmbH
______________________________________

Zeitarbeit - Welche Konsequenzen haben die Vorschläge der großen Koalition?

Berlin, den 26. November 2014

Stefan Körzell, Mitglied des Geschäftsführenden Bundesvorstandes des DGB

Oliver Zander, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall

Sven Kramer, stellvertretender Bundesvorstand der iGZ und Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH
______________________________________

"Streikrecht und Tarifverträge statt Dritter Weg – Ist das Selbstbestimmungsrecht kirchlicher Arbeitgeber bedroht?"

Berlin, 29. Oktober 2014
Die Kirche genießt Sonderrechte in der Gestaltung der Beziehung zu ihren Arbeitnehmern. Streikrecht oder Tarifbindung sind nicht vorgesehen. Hören Sie dazu

Dr. Benedikt Jürgens, Geschäftsführer PEAG HR GmbH
______________________________________

Das deutsche Modell der Unabhängigkeit der Sozialpartner

Berlin im September 2014
Für den Vorstoß von Frau Ministerin Nahles kleinere Gewerkschaften zu entmachten findet der DGB-Chef deutliche Worte. Hören Sie dazu

Reiner Hoffmann, Vorsitzender - Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)
______________________________________

Das deutsche Modell der Unabhängigkeit der Sozialpartner

Berlin im September 2014 - Der zunehmende Trend Spartengewerkschaften zu gründen und der vermehrte Ruf der Gewerkschaften nach dem Gesetzgeber könnten negativen Auswirkungen auf Deutschlands wirtschaftlichen Erfolg haben! Hören Sie dazu

Sven Kramer, Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH im Podcast
______________________________________

Zukunft der Arbeit

Berlin im September 2014 - Wie gestaltet sich die Zukunft der Arbeit? Ist die Industrie 4.0 Taktangeber oder sind auch andere Modelle denkbar? Hören Sie dazu

Dr. Hans-Peter Klös, Leiter des Wissenschaftsbereichs des IW Köln, Mitglied in der Kommission “Die Zukunft der Arbeitswelt” der Robert-Bosch-Stiftung im Podcast und

Sven Kramer, Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH im Podcast.
______________________________________

Wirtschaftspolitik

Berlin im August 2014 - Welche Impulse bräuchte der deutsche Mittelstand, damit er weiterhin deutsche Erfolgsgeschichte schreibt? Hören Sie dazu

Gerd Galonska, Sprecher der Geschäftsführung, PEAG Holding GmbH im Podcast
______________________________________

Rente mit 63

Berlin, den 24. Juni 2014 - Das verabschiedete Rentenpaket der Großen Koalition ist nach Meinung der Kritiker extrem teuer, wenig effizient und betrifft nur eine kleine Gruppe von Arbeitnehmern. Hören Sie dazu

Dr. Peter Schwark, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft im Podcast
______________________________________

Rente mit 63

Stehen wir vor einem Kulturwandel in der Rente? Gibt es jetzt noch eine Generationengerechtigkeit? Können wir uns dieses Rentenpaket leisten? Hören Sie dazu

Christian von Stetten, MdB, mittelstandspolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion und Vorsitzender des Parlamentskreis Mittelstand (PKM) der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Podcast

______________________________________

Zum Rentenpaket der Bundesregierung

Berlin, im Mai 2014 - Am 23. Mai wurde die Rente mit 63 verabschiedet, Union und SPD haben sich auf einen entsprechenden Kompromiss geeinigt. Fachleute warnen davor, dass die heutige Jugend zu sehr belastet wird. Hören Sie dazu

Gerd Galonska, Sprecher der Geschäftsführung, PEAG Holding GmbH im Podcast
______________________________________

Arbeitsmarktpolitik der SPD

Berlin, den 29. April 2014 - Dr. Ralf Stegner gibt Auskunft über die Agenda der SPD, über Flexibilisierung der Arbeit, Mindestlohn und Rente mit 63.

Dr. Ralf Stegner, stellvertretender SPD-Parteivorsitzender im Podcast.
______________________________________

Europäischer Mindestlohn

Berlin, den 29. April 2014 - Mindestlohn in der Europäischen Union und der politischen Wunsch von Herrn Juncker, EU Spitzenkandidat der Konservativen zu werden und langfristig identische Arbeitsbedingungen aufzubauen. Hören Sie dazu

Sven Kramer, Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH im Podcast.
______________________________________

Flexibilisierungsdruck

Berlin, den 29. April 2014 - Welcher Flexibilisierungsdruck wirkt auf Arbeitnehmer, aufgrund von flexible Arbeitszeiten und Work-Life Balance und auf Arbeitgeber. Hören Sie dazu

Dr. Benedikt Jürgens, Geschäftsführer PEAG HR GmbH im Podcast.
______________________________________

Deutsches Arbeitsrecht - Roland Wolf - BDA, Sven Kramer und Gerd Galonska

Berlin, den 1. April 2014 - Zur Gleichstellung von Stamm- und Zeitarbeitnehmern hören Sie

Sven Kramer, Geschäftsführer der PEAG Holding GmbH

Roland Wolf (BDA) erläutert seine Einschätzung zum Einstiegsalter für den Mindestlohn.

Gerd Galonska macht deutlich, dass Öffnungsklauseln nach wie vor für individuelle Lösungen möglich sein sollten.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Langzeitarbeitslosigkeit - Dr. Benedikt Jürgens

26. Februar 2014
Die Arbeitslosenzahlen in Deutschland liegen bei rund drei Millionen, der milde Winter brachte keinen Erholung. Schaut man sich die Statistiken näher an, erkennt man, dass rund ein Drittel der Jobsuchenden seit längerem arbeitslos sind.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Mindestlohn - Dr. Benedikt Jürgens

15. Januar 2014
Dass der Mindestlohn kommt, steht außer Frage: Sogar die Höhe von 8,50 Euro wurde im Koalitionsvertrag vereinbart. Aber über das WIE der Umsetzung debattieren die Experten derzeit – und über die Konsequenzen.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Qualifizierte Beschäftigung - Gerd Galonska

20. Dezember 2013
Arbeitsmarktpolitiker verlangen zum Start des neuen Jahres von der schwarz-roten Bundesregierung energisches Handeln auch für qualifizierte Beschäftigung. Es komme darauf an, auch Ressourcen im eigenen Land besser auszuschöpfen und diejenigen mitzunehmen, die den Anschluss verloren haben.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Abschluss Koalitionsvertrag - Sven Kramer

28. November 2013
Der Koalitionsvertrag, ein Eingriff in die Tarifautonomie. Besser wären branchenspezifische Lösungen, die regional bedingte Lohnunterschiede ebenfalls berücksichtigen. Im Bereich der Zeitarbeit wurden Reglementierungen vorgenommen, die keiner Notwendigkeit bedurften, hier besteht Handlungsbedarf.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Mindestlohn - Gerd Galonska

30. Oktober 2013
Eine gesetzliche Regelung zum Mindestlohn ist nicht zielführend. In der Bevölkerung herrscht zudem noch ein fehlendes Bewusstsein zu den Auswirkungen eines einheitlichen Mindestlohns vor.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Tarifabschlüsse in der Zeitarbeit - Andrea Resigkeit, iGZ

30. Oktober 2013
Die Tarifabschlüsse machen deutlich, dass für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hier sowohl qualifizierte Arbeitsplätze und zukunftsgerechte Perspektiven als auch eine attraktive Entlohnung angeboten werden.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Führungskräfte - Dr. Benedikt Jürgens

30. Oktober 2013
Die Erwartungen an Führungskräfte sind gestiegen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollen als Persönlichkeit und mit ihren Fähigkeiten wahrgenommen werden. Die Führungskräfte sollten daher für gezielte Kompetenzentwicklung und passgenauen Mitarbeiterumgang sensibilisiert werden.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Profiling von Mitarbeitern - Gerd Galonska

23. Oktober 2013
Beim Profiling geht es um die Identifizierung und Weiterentwicklung von Kompetenzen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit Hilfe qualifizierter Berater.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

Outplacement - Dr. Benedikt Jürgens

23. Oktober 2013
Outplacement - heute besser Newplacement - ein Beratungsangebot nach dem Jobverlust um die eigenen Kompetenzen zu erkennen und diese weiter zu entwickeln. Dazu dient als Basis eine gründliche Standortanalyse, die dann in einem klientenorientierten Beratungskonzept mündet und letztlich als Sprungbrett in ein neues Arbeitsverhältnis dient.

Mehr dazu hier im Podcast.
______________________________________

PEAG - Gruppe