Logo Transfer Logo Personal Logo HR Logo MBG
Menü

PEAG Personaldebatte zum Frühstück

Seit dem Jahr 2011 sind wir einmal im Monat Gastgeber der PEAG PERSONALDEBATTE zum FRÜHSTÜCK in Berlin. Mittlerweile liegen mehr als 75 erfolgreiche Debatten hinter uns. Unser Kernthema ist stets die Arbeitsmarktpolitik, an der wir als Personaldienstleister natürlich ein besonderes Interesse haben. Diskutiert wurden aber auch zahlreiche andere Themen, zu denen sich unsere hochrangigen Gäste aus Wirtschaft, Gewerkschaft, Politik und Wissenschaft stets eloquent und kurzweilig miteinander austauschten.

Wir sind stolz darauf, mit der PEAG PERSONALDEBATTE zum FRÜHSTÜCK in Berlins politischer Mitte ein Format geschaffen zu haben, das nunmehr seit 2011 sowohl von hochrangigen Gästen als auch von Entscheidern aus unterschiedlichen Bereichen als Möglichkeit zur Diskussion und zum Gedankenaustausch wahrgenommen wird.

Erfahren Sie mehr über die vergangenen Personaldebatten in den nachfolgenden Pressemeldungen, unserem Debattenreader und unseren Podcasts.


„Welche Auswirkungen hat der Brexit für unsere Arbeitnehmerfreizügigkeit und Nie-derlassungsfreiheit?“

Sir Sebastian Wood,
Botschafter des Vereinigten Königreichs in Deutschland
und
Christina Ramb,
Abteilungsleiterin Arbeitsmarkt bei der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberver-bände (BDA) 

Pressemeldung

Ihr Ansprechpartner

Kathrin Kummerow

Repräsentantin der Unternehmensgruppe

PEAG Holding GmbH
Dorotheenstraße 37
10117 Berlin

+49 30 3012908 - 16
kummerow(at)peag-online.de

"Neue Regierung, neuer Schwung - Wie viel Digitalisierung verträgt der Arbeitsmarkt?"

Dr. Joachim Bühler, Geschäftsführer des TÜV-Dachverbandes
und
Thomas Jarzombek, MdB der CDU/CSU Bundestagsfraktion?  

Pressemeldung


"Wirtschaft 4.0: Was muss nach der Wahl passieren, um die Arbeitskräfte fit für die Zukunft zu machen?"

Berlin, den 13.9.2017
Detlef Scheele, Vorsitzender des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit
Dr. Achim Dercks, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK)
Pressemeldung


"Generationengerechtigkeit - Können die Jungen die Last noch tragen?"

Berlin, den 14.6.2017
Dr. Wolfgang Gründinger im Gespräch mit
Ute Welty
Pressemeldung


Weiterbildung und Qualifizierung im digitalen Zeitalter – wie organisieren wir Wissen 4.0?

Berlin, den 17. Mai 2017

Mit Prof. Anke Hassel, wissenschaftliche Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung und Hartmut Rauen, stv. Hauptgeschäftsführer des Verbandes Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) 

Pressemeldung


Die USA auf Kurswechsel – Auswirkungen auf Export und Arbeitsmarkt in Deutschland?

Berlin, den 5. April 2017

Mit Dr. Josef Braml, USA-Experte der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) Gerhard Handke, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA).

Pressemeldung


Konvergenz oder Divergenz? West- und ostdeutscher Arbeitsmarkt 25 Jahre nach der Einheit

Berlin, den 15. März 2017

Mit Iris Gleicke, Parlamentarische Staatsekretärin, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer und Dr. Hans-Peter Klös, Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft, Institut der deutschen Wirt-schaft Köln e. V. (IW Köln)

Pressemeldung


Langzeitarbeitslosigkeit bekämpfen – Worauf warten wir?

Berlin, den 15. Februar 2017

Mit Brigitte Pothmer, MdB, Arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen und Peter Clever, Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Bundesagentur für Arbeit

Pressemeldung


Moderne Tarifpolitik – Zukunft der Tarifautonomie?

Berlin, den 18. Januar 2017

In jeder neuen Tarifrunde geht es auch um eine faire Bezahlung der Arbeitnehmer. Die momentan gute konjunkturelle Lage in Deutschland verleitet Arbeitnehmervertreter dazu, eine Anpassung der Lohnentwicklung zu fordern. Arbeitgeberverbände allerdings mahnen zur Vorsicht, um auch in schwächeren, wirtschaftlichen Zeiten Arbeitsplätze erhalten zu können. Diese Fragen diskutierten Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE und Oliver Zander, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes GESAMTMETALL.

Pressemeldung